Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich in der Freizeit mit meinem Heimatort Einsiedeln, den Einsiedler Volksbräuchen, Dorf- und Landansichten sowie historischen Ereignissen und Anlässen. Ich versuche damit eine Einsiedler "Politiker- und Juristen-Tradition" fortzusetzen, welche Landschreiber Dominik Steinauer (1817-1866) begonnen und Ständerat/Verhörrichter Martin Ochsner (1862-1939) weitergeführt hat.
      
  Mittel- und Ausgangspunkt der Recherchen ist meine überwiegend digitalisierte Sammlung. Diese umfasst derzeit über 45'000 Fotos/Ansichten im Zeitraum 1859-2022, über 750 digitalisierte Bücher/Beiträge sowie gut 41'000 Datensätze zum Geschehen in der Region. Ein spezielles Interesse habe ich an Werken von Fotopionier Pierre Joseph Rossier (1829-1886), Fribourg/Einsiedeln.
       
  Diverse Publikationen mit lokalhistorischem Bezug finden Interessierte unter www.hejbsch.ch.
      
  Recherchearbeiten, Fotorestaurationen, Transkriptionen und Dorfführungen (2 Std.) nach Absprache und Kapazität. Ein Verkauf von Fotos/Ansichten erfolgt nicht, doch besteht ein Interesse am Austausch.
    
  Aktuell arbeite ich an einer Enzyklopädie/Kompilation der Geschichte der "Waldstatt Einsiedeln", bei der die Waldleute bzw. die Einsiedlerinnen und Einsiedler im Zentrum stehen sowie an einer grösseren Darstellung der Einsiedler Chilbi.